Krankenhaus-Hennigsdorf_02-dkarchitektenKrankenhaus-Hennigsdorf_03-dkarchitektenKrankenhaus-Hennigsdorf_04-dkarchitektenKrankenhaus-Hennigsdorf_05-dkarchitektenschlegelmilch_MG_1609-finalschlegelmilch_MG_0882-finalschlegelmilch_MG_1034-final

OHV Kliniken Hennigsdorf

Aufstockung Krankenhaus Hennigsdorf

Projekt: 2012, Realisierung: 2013

Auftraggeber: Oberhavel Kliniken GmbH

Planungsteam: D.Kloster Architekten & Ingenieure

Der Entwurf für die geplante Erweiterung und Aufstockung der Rettungsstelle der Oberhavel Kliniken Hennigsdorf sieht vor, das Bestandsgebäude mit den Funktionseinheiten Rettungsstelle, Röntgenabteilung und MRT Praxen flächenmäßig zu erweitern und mit zwei Geschossen für weitere Behandlungsräume, eine Dialysestation sowie Bereitschaftsräume für Ärzte zu überbauen. Die Pfosten-Riegel-Fassade nimmt das Gestaltungskonzept der Neubauten auf dem Klinikgelände auf und fügt die Neubau-Altbau-Kombination zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammen.

Die geplanten Baumaßnahmen sollen (wie auch in vergangenen Jahren auf dem Klinikgelände von Büro D.Kloster geplanten und fertiggestellten Projekte) bei laufendem Klinikbetrieb umgesetzt werden.

Spezialisierung:
Kardiologie, Neurologie und HNO-Abteilung.

Umbau und Sanierung für:
Serviceeinrichtungen, Notfallaufnahme, Operationsabteilung, Intensivmedizin, Angiographie, Herzkatheter, Funktionsdiagnostik, Röntgenabteilung, Endoskopie, Laboratoriumsdiagnostik, Physikalische Therapie, Speisenversorgung, Bettenstationen und Klinische Arztdienste.

Foto: Cordia Schlegelmilch