KNK_gang_dkarchitektenwuestenhagen_KNK_resizeKNK_REVERSE_3_HI +AUSSENcorrwuestenhagen_KNK_03resizeknkkomfort2013nopinkDUROPALhiKNK-Krankenhaus-Neukölln-Komfortstation_03-dkarchitektenKNK-Krankenhaus-Neukölln-Komfortstation_02-dkarchitektenKNK-Krankenhaus-Neukölln-Komfortstation_01-dkarchitekten

Vivantes Neukölln Komfortstation

Ausbau der ehemaligen Cafeteria zur  Komfortstation Vivantes Klinikum Neukölln

Realisierung 2010-2012
Geschossfläche 1526 m²

Auftraggeber: Vivantes Kliniken Gmbh

Planungsteam: D.Kloster Architekten & Ingenieure, Hess Bauingenieure, NIL Ingenieurgesellschaft, MMP-PeA Ingenieure für Haustechnik , Medizintechnik GFK

In den Jahren 2010-2012  wurde die ehemalige Cafeteria des Klinikum Neukölln zu einer Komfortstation mit 34 Betten ausgebaut. Neben Patienten aus dem Ausland nutzen auch verstärkt Kassenversicherte mit einer Zusatzpolice die medizinische Versorgung im Hotelambiente. Die Komfortstation gilt als besonderes Aushängeschild der Vivantes Kliniken.